Als gesehen markiert
Als nicht gesehen markiert
Die Anfrage ist fehlgeschlagen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind und versuchen Sie es erneut. Falls dies nicht weiterhilft unterstützen wir Sie gerne per e-Mail unter support@filmingo.de oder telefonisch unter +41 (0)56 426 15 33
Zu Merkliste hinzugefügt
Von Merkliste entfernt
Die Anfrage ist fehlgeschlagen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind und versuchen Sie es erneut. Falls dies nicht weiterhilft unterstützen wir Sie gerne per e-Mail unter support@filmingo.de oder telefonisch unter +41 (0)56 426 15 33
Um die Merkliste nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, falls Sie noch kein Konto bei uns haben.

The Host

Bong Joon-ho, Südkorea, 2006

Ein amerikanischer Stützpunkt in Südkorea kippt seinen giftigen Chemiemüll in den nahegelegenen Han-Fluss. Daraus entsteht mit der Zeit ein mutiertes amphibisches Riesenmonster, das eines Tages bei Seoul aus dem Fluss steigt, die Gegend unsicher und Imbissbuden-Besitzer Park Gang-du und seiner Familie das Leben schwer macht.

Bong Joon-hos «The Host» ist kein reiner Science-Fiction Streifen, denn der Regisseur liess sich für diesen Film von einem echten Giftmüll-Skandal inspirieren, und spickte die Geschichte mit politischen Anspielungen, Satire und Slapstick-Humor. Der Film brach nach seiner Veröffentlichung sämtliche Besucherrekorde in Südkorea. In der Hauptrolle brilliert ein immer grossartiger Song Kang-ho («Parasite», «Memories of Murder»).
Ein amerikanischer Stützpunkt in Südkorea kippt seinen giftigen Chemiemüll in den nahegelegenen Han-Fluss. Daraus entsteht mit der Zeit ein mutiertes amphibisches Riesenmonster, das eines Tages bei Seoul aus dem Fluss steigt, die Gegend unsicher und Imbissbuden-Besitzer Park Gang-du und seiner Familie das Leben schwer macht.

Bong Joon-hos «The Host» ist kein reiner Science-Fiction Streifen, denn der Regisseur liess sich für diesen Film von einem echten Giftmüll-Skandal inspirieren, und spickte die Geschichte mit politischen Anspielungen, Satire und Slapstick-Humor. Der Film brach nach seiner Veröffentlichung sämtliche Besucherrekorde in Südkorea. In der Hauptrolle brilliert ein immer grossartiger Song Kang-ho («Parasite», «Memories of Murder»).
Dauer
115 Minuten
Sprache
OV Koreanisch
Untertitel
Deutsch
Video-Qualität
1080p
Verfügbarkeit
Schweiz, Österreich, Deutschland, Liechtenstein